Konzertübersicht Saison 2018 / 2019

30-10-21 16:04

Samstag, 30. Oktober 2021: Liederabend

Kategorie: Saison 21-22

19:00 Uhr | Synagoge Wittlich


Konstantin Krimmel, Bariton
Daniel Heide, Klavier

Robert Schumann (1810-1856)
Liederkreis nach Josef von Eichendorff Op.39 l. In der Fremde
ll. Intermezzo
lll. Waldesgespräch
lV. Die Stille
V. Mondnacht
Vl. Schöne Fremde
Vll. Auf einer Burg
Vlll. In der Fremde
lX. Wehmut
X. Zwielicht
Xl. Im Walde
Xll. Frühlingsnacht
Der Einsiedler Op.83/3 (J.von Eichendorff)
Pause
Johannes Brahms (1833-1897)
Meerfahrt op.96/4 (Heine)
Wie rafft ich mich auf op.32/1 (von Platen)
Ich schleich umher betrübt und stumm op.32/3 (von Platen) Auf dem Kirchhofe op.105/4 (von Liliencorn)
Der Tod, das ist die kühle Nacht op.96/1 (Heine) Mondenschein op.85/2 (Heine)
Sapphische Ode op.94/4 (Schmidt)
Wie bist du meine Königin op.32/9 (Daumer) Feldeinsamkeit op.86/2 (Allmers) Sommerabend op.85/1 (Heine)
Die Mainacht op.43/2 (Hölty)

Konstantin Krimmel begann 2014 sein Gesangsstudium bei TeruYoshihara an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, das er 2020 mit dem Master abschloss. Erste Bühnenerfahrungen als Solist sammelte er ab 2016 u. a. am Wilhelma Theater Stuttgart. Er errang Preise bei neun bedeutenden, überwiegend internationalen Wettbewerben innerhalb eines Jahres, u.a. gewann er 2019 den Deutsche Musikwettbewerb sowie den 1. Preis beim Internationalen Helmut Deutsch Liedwettbewerb, den 2. Preis und Publikumspreis beim Internationalen Gesangswettbewerb DAS LIED in Heidelberg und den Gian Battista Viotti International Music CompetitionAls Interpret klassischer Lieder arbeitete er in den Jahren 2018 bis 2021 mit der Pianistin DorianaTchakarova bzw. Daniel Heide zusammen und brachte mit ihnen ein breites Spektrum von Werken des 18. bis 20. Jahrhunderts zur Aufführung. Dazu zählten Lieder von Claude Debussy, Gustav Mahler, Franz Schubert, Robert Schumann und Hugo Wolf. 

Mit den außergewöhnlichen Klangfarben seiner Stimme, als Liedsänger, aber auch als begnadeter Schauspieler, gehört er, ob romantische Balladen oder dramatischer Vortrag, zur Spitzengruppe der Liedinterpreten. Schon zu Studienzeiten entwickelte Konstantin Krimmel eine besondere Liebe zum Konzert- und Liedrepertoire, das er rasch erweiterte.

>> Übersicht