Konzertübersicht Saison 2018 / 2019

26-04-19 18:36

Freitag, 26. April 2019: BORIS GARLITSKY, Violine

Kategorie: Saison 18/19
20.00 Uhr | Synagoge Wittlich


Stipendiaten der Villa Musica

spielen u.a. Werke
von Felix Mendelssohn-Bartholdy
und Robert Schumann

Boris Garlitsky wurde in Russland geboren. Seinen ersten Musikunterricht erhielt er bereits mit 6 Jahren bei seinem Vater, dem Autor des bekannten Lehrwerks für junge Geiger. Später studierte er bei Professor Jankelewitsch am Moskauer Konservatorium. Schon früh gewann er den Paganini- Wettbewerb in Italien und wurde Konzertmeister des „London Philharmonic Orchestra“. In der Folge machte er sich einen Namen als Solist.

Heute widmet Garlitsky einen erheblichen Teil seiner Zeit dem Unterricht, und er ist Professor an zwei überragenden Musikhochschulen, der Conservatoire Nationale Supériore de Paris und der Folkwang Universität der Künste in Essen. Zudem bietet er jedes Jahr Meisterklassen an.

„Boris Garlitsky ist ein überaus lebendiger Musiker von hoher Intelligenz und Flexibilität; ihn zeichnen ein wunderbar runder Ton und zuverlässige Technik aus […] Als ehemaliger Konzertmeister des London Philharmonic Orchestra kann sich Herr Garlitsky mit allen Konzertmeistern der Spitzenorchester der Welt, wie etwa New York, Wien, Berlin, messen und bei allen führenden internationalen Orchestern eine herausragende Rolle spielen.“ Diese Worte stammen von Kurt Masur, einem der größten Dirigenten des 20. Jahrhunderts.

Viele berühmte Geiger wie Pinchas Zuckerman, Gidon Kremer, Anne-Sophie Mutter gehörten zu Garlitskys Partnern, seine Beliebtheit unter Kollegen verdankt er nicht zuletzt seinem einnehmenden Gemüt, sein Charisma ist offenkundig. „Eine erste Geige von derartiger Präsenz ist ein Segen für jedes Ensemble“ (La Montagne).

>> Übersicht